Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Markus Huppertz am 26. April 2016
3040 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Reisekosten (Spesen)

Hallo, ich bin seit ca.20 Jahren im Aussendienst und frage mich, wann werden die Spesen in Deutschland an die unserer nachbar Länder angepasst:
zB:
Deutschland: 1/2 Tag 12 EU
1 Tag 24 EU
Übernachtung 20 EU

Niederlande 1/2 Tag 31 EU
1 Tag 46 EU
Übernachtung 119 EU

Das sind für einen halben Tag 19 Euro mehr für einen Ganzen Tag 22 Euro Mehr und für Die Übernachtung sogar 99 Euro die ein Niederländicher Kollege mehr bekommt. als ein Deutscher.

Das finde ich eigentlich sehr ungerecht.

Wenn mann bedenkt das die Aussendienst Leute die ganze Woche von ihren Familien getrennt sind. Und bei der ARGE immer von flexibler Arbeit gesprochen wird.

Ich dachte das wir in Europa alle gleich sind . Oder Nicht?
Eure Diäten sind in den letzten 20 Jahren wie oft erhöht worden ?

Ihr bekommt alle ein 5 Stelliges Gehalt, da ist es natürlich einfach etwas für die Rentezurück zu legen.

Es ist nicht so das ich euch euer Gehalt nicht gönne Ihr steht immer im Dienst des Volkes und das muss honoriert werden. Aber ihr könnt den Mittelstand nicht so Melken die Bezahlen ja das Ganze

Mit freundlichem Gruss Markus Huppertz

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Gerd Versteeg
    am 27. April 2016
    1.

    Hallo Herr Huppertz,
    wenn mich nicht alles täuscht, ist die Spesenfrage eine Sache der Tarifparteien und nicht der Bundesregierung. Ich bin seit 30 Jahren Monteur, und unsere Spesen haben sich seit der €uroeinführung 2002 nicht erhöht. Die Arbeitgeber zahlen einfach nicht mehr. Sie wollten die Spesen sogar kürzen.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.