Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortet das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Die Fragen auf www.direktzurkanzlerin.de werden noch bis Montag, den 30. April 2018, beantwortet. Danach können Sie keine neuen Beiträge und Kommentare mehr verfassen. Bis dahin eingegangene Beiträge, Antworten und Kommentare werden für Sie weiterhin einsehbar sein.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Archiviert
Autor Rudi Kuhn am 06. November 2007
4077 Leser · 246 Stimmen (-16 / +230) · 2 Kommentare

Soziales

Selbstsucht

Sehr geehrte Bundeskanzlerin,

erst kürzlich habe ich Ihnen eine Mail gesendet über Armut in Deutschland.
wenn das zutrift, dass sich die Politiker ihre Diäten um 9,4% erhöhen wollen, dann ist das sehr, sehr dreist gegenüber den Beschäftigten und Rentnern und vor allen Dingen gegenüber der Ärmsten in unserem Land.
Wäre sofort bereit meine Einkommenserhöhung diesen Menschen zu geben, wenn "Alle" in unserem Land dies tun würden". Ein richiges und wichtiges Zeichen, und nicht diese Sucht zur Selbstbedienung von Landeseigentum.
Ich hoffe "noch", dass bei Ihnen auch mal die Wende kommt, aber diese Hoffnung ist winzig und schlägt leicht in Unmut um.

Über eine baldige Vernunft und Antwort würde ich mich freuen.
Rudi Kuhn

+214

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Waltraud Tüllmann
    am 06. November 2007
    1.

    Auf die Antwort bin ich gespannt also sieht zu das jeder mehrere Kreuze macht..

  2. Autor Michael R
    am 25. November 2007
    2.

    Naja, nur weil einer "gespannt" ist, heisst es nicht, dass es ein Grund ist, um die Stimmen auf unfaire Art zu verteilen. (Geht vermutlich wegen IP nicht so leicht, je nachdem, welche Möglichkeiten man hat.)
    Interessieren würde mich die Antwort aber auch doch sehr und würde bei Antwort eher eine gut "ausgeklügelte" Ausrede erwarten. ;)

    Gruß
    M. Rendler

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.