Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Mikiko Thiele am 31. Mai 2017
1838 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Unsere Wiese in Kirchheim unter Teck

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

gerne würde ich Ihnen eine Frage stellen.

In Kirchheim unter Teck gibt es die sogenannte Klosterwiese, die sich inmitten des Stadtgebietes als Erholungs- und Freizeitfläche befindet. Nun müssen aber in Kirchheim neue Gebäude gebaut werden für eine Anschlussunterbringung für Flüchtlinge, was ja auch verständlich ist und akzeptiert wird. Man hat nun auch diese innerstädtische Wiese zum Bau ausgewählt.

Die Frage ist nun, ob man nicht nochmals prüfen kann, ob es wirklich nötig ist, dass eine so beliebte Erholungsfläche in der Stadt bebaut werden muss. Einerseits ist der Bedarf an Anschlussunterbringungen stark gesunken. Andererseits könnte man doch nochmals prüfen, ob man wirklich einen so beliebten Park inmitten der Stadt bebauen muss. Es ist sicherlich eine einfach umsetzbare Lösung, aber für die weitere Zukunft hat man eine grüne Fläche innerhalb der Stadt verbaut. Viele Einwohner der Stadt Kirchheim nutzen den Park zur Erholung und zum Spielen. Vielleicht ist es ein wenig mehr Aufwand, eine andere Stelle zu finden, aber warum sollte man den Aufwand scheuen, wenn man eine Naherholungsfläche erhalten kann.

Daher würde ich Sie bitten, sich einmal zu dem Sachverhalt zu informieren und zu fragen, ob man mit ein wenig Mehraufwand nicht diese wertvolle Wiese innerhalb der Stadt erhalten kann.

Vielen Dank für die Mühe und diese Möglichkeit der Bürgerbeteiligung,

Mikiko Thiele

Das ist die Adresse von Facebook über die Wiese.

https://m.facebook.com/pages/Klosterwiese/162091483844830

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 04. Juni 2017
    1.

    Mikiko,
    hast du dich mit diesem Problem schon an die Volksvertreter der betreffenden Stadt, bzw- betreffenden Land, gewandt?

    Falls *Ja*, wie ist die Meinung der gewählten
    Abgeordneten zu diesem Thema?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.