Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Ralf Dittmann am 04. September 2017
1802 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Volksbegehren

Die bisherigen Antworten zum Bürgerbegehren sind nicht befriedigend. Sie haben einmal geäußert, dass wir in Deutschland ausreichend Demokratie haben. Ist das so? Von daher stellen Sie sich gegen die Aufnahme des Bürgerbegehrens in das Grundgesetz. Was hat Sie zu dieser Aussage bewogen? Befürchten Sie, dass das Volk anders denkt als Sie? Warum bringen Sie die Thematik nicht in den Bundestag ein? Ich würde gerne wieder die CDU wähle. Aber ohne Bürgerbegehren ????