Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Günter Schlüter am 15. März 2016
2482 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Wer ist verantwortlich für die Flüchtlingskrise

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel Bundeskanzlerin,

warum wird in der Politik und auch in ARD und ZDF so gut wie nie von den eigentlichen Verursachern der Flüchtlingskrise gesprochen und warum nehmen diese nicht als erstes Flüchtlinge in grosser Zahl auf ( Russland, USA, Saudi-Arabien, Iran und zuletzt Syrien mit dem derzeitigen Präsidenten Assad ) Insbesondere die Waffenindustrie die sich hier eine goldene Nase verdient ?
Warum muss Europa insbesondere Deutschland dieses Problem anscheinend im Alleingang lösen ?
Wieso fordern wir nicht z.B. die USA auf seinen Teil zu leisten, gerademal 10000 syr. Flüchtlinge möchte die USA angeblich aufnehmen, haben Sie das überhaupt schon getan ?
Was leistet Russland, USA, Saudi-Arabien und Iran zur Lösung dieses Problem,da diese ja hauptverantwortlich sind für die Flüchtlingskrise ?
Meines Wissens gibt es ja in den USA die Umkehr der Beweislast, also gilt dort das Verursacherprinzip, wieso gilt dieses dann nicht auch für deren Kriegsfolgen ?
Ich denke hier ist die Weltgemeinschaft gefordert, gibt es hier schon eine Klage am Internationalen Gerichtshof in Genf um das Problem wenigstens rechtlich eindeutig zu klären ?

Mit freundlichem Gruß

Günter Schlüter aus Lünen