Das Projekt direktzu® Markus Lewe ist abgeschlossen; auf dieser Seite sind die direktzu®-Antworten dokumentiert. Sie erreichen OB Lewe weiterhin per E-Mail. Alternativ zu direktzu® hat die Stadt Münster verschiedene Online-Kommunikations- kanäle und E-Government-Dienste aufgebaut.

Archiviert
Autor Anke Lange am 28. Mai 2010
4564 Leser · 100 Stimmen (-79 / +21)

Wirtschaft und Finanzen

Einsparpotenzial bei freiwilligen Leistungen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

meine Frage betrifft die Finanzen der Stadt Münster.
Warum fängt man nicht bei den kleinen Dingen an zu sparen wie bei den freiwilligen Leistungen, die sich die Stadt Münster noch leisten kann. U.a. meine ich die Verpflegungskostenzuschüsse für Kindergarten- und Schulkinder und die Fahrtkostenzuschüsse. Meiner Ansicht nach kann sich die Stadt diesen kleinen Luxus der Zuschüsse nicht mehr leisten und man könnte "klein" anfangen beim Sparen. Auch der wieder geplante Münsterpaß war vor Jahren nicht gerade mit Erfolg beschert. Warum also eine 2. Auflage?

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg , die Stadt Münster durch das Spargewässer zu führen.
Herzlichen Gruß
Anke Lange

-58

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.