Das Projekt direktzu® Markus Lewe ist abgeschlossen; auf dieser Seite sind die direktzu®-Antworten dokumentiert. Sie erreichen OB Lewe weiterhin per E-Mail. Alternativ zu direktzu® hat die Stadt Münster verschiedene Online-Kommunikations- kanäle und E-Government-Dienste aufgebaut.

Beantwortet
Autor F. Buschmann am 15. März 2011
2688 Leser · 14 Stimmen (-0 / +14)

Sonstiges

Informationen auf Website

Sehr geehrter Herr Lewe,

ich habe versucht einen e-mail-account einzurichten. Leider wurde mir nach langen Minuten in der Warteschleife mit geteilt, daß meinname@muenster.de nur für versatel-Kunden zur Verfügung steht.

Warum geht diese Information nicht aus der Webseite der Stadt Münster hervorher? Auch im Anmeldebereich gibt es keinen entsprechenden Hinweis.

Die Kosten für die Hotline hätte ich gerne gespart.

Freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichem Gruß

Franz-Ulrich Buschmann

+14

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Markus Lewe am 05. April 2011
Markus Lewe

Sehr geehrter Herr Buschmann,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Es freut mich, dass Sie einen E-Mail-Account nach dem Muster MeinName@muenster.de einrichten möchten. Damit folgen Sie dem Beispiel von fast 10.000 Münsteranerinnen und Münsteranern, die ihre elektronische Post bereits über eine „@muenster.de“-Adresse verschicken. Jeden Monat kommen 50 bis 100 weitere dazu.

Kein Wunder: Ergibt doch die Kombination von Name und „@muenster.de“ eine sehr persönliche Absenderkennung. Zugleich macht man sich mit dieser E-Mail-Adresse zum Münster-Botschafter. Auch deshalb hat die Stadt Münster die Firma Versatel beauftragt, diese für Nutzer kostenlosen, werbefreien E-Mail-Accounts bereitzustellen.

Zum Einrichten des Accounts klicken Sie auf der Website www.muenster.de in der rechten Spalte unter „Webmail“ einfach auf den Link „IhrName@muenster.de? - Melden Sie sich an“. Im Bildschirm öffnet sich dann das Anmeldeformular. Nach dem Ausfüllen können Sie es per Mausklick abschicken – einige Tage später erhalten Sie von der Versatel Post mit allen nötigen Informationen zur Nutzung Ihres E-Mail-Accounts.

Aufgrund Ihres Schreibens haben die Stadtverwaltung und auch Versatel den Link für das Anmeldeformular getestet. Sowohl die Verlinkung als auch das Formular funktionieren einwandfrei. Wenn Sie an der Hotline die Auskunft erhalten haben, „@muenster.de“-Accounts stünden nur Versatel-Kunden zur Verfügung, war das nicht zutreffend. In diesem Fall entschuldigt sich das Unternehmen ausdrücklich. Das Hotline-Team wurde auf den korrekten Sachverhalt hingewiesen, um für die Zukunft richtige Auskünfte sicherzustellen.

Für Sie ist die Einrichtung einer @muenster.de-Adresse – wie bereits ausgeführt – mit keinerlei Kosten verbunden – es wäre schön, wenn auch Sie bald zu den Nutzern gehören.

Mit freundlichen Grüßen