Das Projekt direktzu® Markus Lewe ist abgeschlossen; auf dieser Seite sind die direktzu®-Antworten dokumentiert. Sie erreichen OB Lewe weiterhin per E-Mail. Alternativ zu direktzu® hat die Stadt Münster verschiedene Online-Kommunikations- kanäle und E-Government-Dienste aufgebaut.

Beantwortet
Autor Franz Meier am 15. März 2011
2984 Leser · 41 Stimmen (-14 / +27)

Sonstiges

Sperrgutabfuhr

Sehr geehrter Herr Lewe,

der Sperrmüll soll nicht mehr monatlich zu einem bekannten, festen Termin abgeholt werden. Stattdessen soll es eine Abholung nur noch geben, wenn man das beantragt und genehmigt bekommen hat und einen Termin mitgeteilt bekommen hat. Warum so kompliziert und nicht einfach so weiter wie bisher?

Mit freundlichen Grüßen
Franz Meier

+13

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Markus Lewe am 18. Mai 2011
Markus Lewe

Sehr geehrter Herr Meier,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Wie Sie wissen, hat die Stadtverwaltung dem Rat im August 2010 in einer Beschlussvorlage vorgeschlagen, die bislang monatliche und flächendeckende Sperrgutabfuhr durch ein sogenanntes Abrufsystem zu ersetzen. Dieser Vorschlag basiert auch auf den positiven Erfahrungen, die mit dem 2008 eingeführten Abholsystem für Elektrogroßgeräte gemacht wurden. Bürgerinnen und Bürger haben seitdem die Möglichkeit, ihre Geräte nach vorheriger Anmeldung an einem vereinbarten Termin abholen zu lassen.

Mit dem neuen Abholsystem sollen vor allem die negativen Folgen der bisherigen Sperrgut-Lösung auf die Sauberkeit der Stadt eingedämmt werden. Die für die Abfuhr zuständigen Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) haben in den letzten Jahren leider immer häufiger feststellen müssen, dass Abfuhrtermine nicht eingehalten wurden, Sperrmüll die Straßen und öffentlichen Grünanlagen verschmutzte und sich ein regelrechter „Sperrmüllsammel-Tourismus“ entwickelte, der zu zahlreichen Bürgerbeschwerden führte. Darüber hinaus wurden die Sperrgut-Sammlungen häufig für Abfälle genutzt, die auf andere Art und Weise entsorgt werden müssen. Diesen Problemen soll mit einer Abholung nach Vereinbarung entgegengewirkt werden.

Da die politische Meinungsbildung zu diesem Thema aber noch nicht abgeschlossen ist, wurde die Beschlussvorlage zwischenzeitlich zurückgezogen, Das bisherige System wird somit bis auf Weiteres beibehalten. Wann es zu einer Wiederaufnahme des Vorschlags kommt, ist aktuell nicht genau absehbar.

Die Beschlussvorlage zum Nachlesen finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt: http://www.stadt-muenster.de/ratsinfo/00001/pdf/00295522.pdf

Mit freundlichen Grüßen