Das Projekt direktzu® Markus Lewe ist abgeschlossen; auf dieser Seite sind die direktzu®-Antworten dokumentiert. Sie erreichen OB Lewe weiterhin per E-Mail. Alternativ zu direktzu® hat die Stadt Münster verschiedene Online-Kommunikations- kanäle und E-Government-Dienste aufgebaut.

Beantwortet
Autor Volker Thrän am 09. Oktober 2012
2854 Leser · 8 Stimmen (-1 / +7)

Mobilität und Verkehr

Zustand der Radwege

Sehr geehrter Herr Lewe,

vor einigen Jahren hat die Stadt den Radweg auf dem Hohen Heckenweg in großen Teilen erneuert, weil er in einem außerordentlich desoltaten Zustand war. Dummerweise hat man vergessen, dass eine Straße zwei Richtungen hat. So wurde der Radweg nur stadteinwärts erneutert - den Radweg stadtauswärts hat man schlicht und ergreifend in dem - damals schon - jämmerlichen Zustand belassen.

Das kann doch nicht wahr sein, oder?

Mit freundlichen Grüßen

Volker Thrän

+6

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Markus Lewe am 07. November 2012
Markus Lewe

Sehr geehrter Herr Thrän,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Der Zustand des von Ihnen benannten Radwegs am Hohen Heckenweg ist dem zuständigen Tiefbauamt selbstverständlich bekannt. Auch wenn ich Verständnis für Ihren Unmut habe, möchte ich in diesem Zusammenhang festhalten, dass der Weg dennoch verkehrssicher ist.

Das Tiefbauamt hat diesen Radweg in die Vormerkliste für Baumaßnahmen aufgenommen. Je nach den zur Verfügung stehenden Mitteln werden die hier notwendigen Maßnahmen bei der zukünftigen Zusammenstellung des Bau- programms berücksichtigt. Bei dieser Zusammenstellung werden jedoch alle Maßnahmen im gesamten Stadtgebiet betrachtet und müssen untereinander abgewogen werden. Die Stadtverwaltung kann deshalb zum aktuellen Zeitpunkt nicht voraussagen, wann der betreffende Radweg erneuert wird.

Die von Ihnen angesprochenen Bauarbeiten am Radweg Richtung Innenstadt fanden übrigens im Zusammenhang mit Leitungsverlegungen der Stadtwerke und der Telekom statt.

Mit freundlichen Grüßen