Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge zur Abstimmung freigegeben werden. Die Abstimmung für Beiträge ist geschlossen. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor S. Haberzettel am 09. September 2010
3770 Leser · 0 Stimmen (-0 / +0)

Menschenrechte

Steinigungen im Iran

Sehr geehrter Herr Minister Niebel,

welche Bemühungen unternimmt die deutsche Regierung, um die vorerst ausgesetzte Steinigung einer jungen Frau zu verhindern?

Gibt es diplomatische Beziehungen, die Sie einsetzen können, um das Schicksal der Frau abzuwenden? Ihre Tat des Ehebruchs mag verwerflich sein, aber dieses Urteil rechtfertigt nicht die Beendigung ihres Lebens.
Wir als starker Rechtsstaat sollten hier unsere Verantwortung als Vorbild wahrnehmen und uns im Rahmen unserer Bündnisse NATO und UNO auch für die Menschenrechte stark machen.

Welchen Druck übt die deutsche Regierung auf den IRAN aus? Welche Sanktionen sind umgesetzt? Wo gibt es hier eine öffentliche Kontrolle?

Und in diesem Zusammenhang möchte ich auch CHINA erwähnen, ein Land mit dem Deutschland in wirtschaftlicher Hinsicht liebäugelt...und im Hinblick auf die Menschenrechte die Augen verschließt!

Ich hoffe Sie haben treffende Antworten!

0

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.