Aufgrund des Ministerpräsidentenwechsels in Sachsen-Anhalt werden keine weiteren Beiträge zur Abstimmung freigegeben werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Bestehende Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Ministerpräsident Prof. Dr. Böhmer dankt allen Nutzern der “direktzu Böhmer”-Plattform für Ihr Interesse und Ihre Aktivität.

Archiviert
Autor Jan-Erik Hansen am 17. Januar 2011
3662 Leser · 1 Stimme (-0 / +1) · 0 Kommentare

Kultur und Bildung

Eltern auf die Schulbank?

Sehr geehrter Herr Böhmer,

neue Lehrer braucht das Land! Zwischen 300 und 400 neue Lehrer müssen allein z.B.in Mecklenburg-Vorpommern ab 2012 pro Schuljahr eingestellt werden, sagt Bildungsminister Henry Tesch. Aber ist der Lehrerberuf noch erstrebenswert oder mittlerweile eher ein Albtraum? Lehrer beklagen, dass sie heute mehr als Sozialarbeiter tätig sein müssen. Lesen, Schreiben und Rechnen wird zur Nebensache. Die Erziehung findet mittlerweile nur montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr statt. Eltern erwarten eine Vollversorgung ihrer Kinder, Erziehungsprobleme werden an der Schultür abgegeben.

Meine Fragen an Sie wären:

1.Wird Ihrer Meinung nach auf die Lehrer zu viel (Dinge, Probleme...)abgewälzt?

2. Was unternehmen Sie gegen Missstände solcher Art in Sachsen-Anhalt?

Vielen Dank....

Mit freundlichen Grüßen

Jan-Erik Hansen

+1

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.