Der Betrieb der Plattform wurde auf Wunsch der Bayerischen Staatskanzlei aus strategischen Gründen eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor Max Schreiber am 08. Februar 2010
3055 Leser · 41 Stimmen (-3 / +38)

Sonstige

Studentenwerke und Umgehungstraßen

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
angesicht der geplanten Mittelkürzung für Studentenwerke möchte ich Sie höfflich drauf aufwerksam machen, dass diese Förderungen sehr wichtig sind. Eine ausgiebige Förderung von Studentenwerken kommt direkt den allgemein eher mittelschwachen Studierenenden zu gute. Es wäre eine Schande, wenn sich nun auch die Preise für Speis und Trank in universiären Einrichtungen erhöhen würden. Für die Bayner LB hatte Sie ja auch 10 Milliaren! Und was ist mit uns Stundenten???

Ein zweites Anliegen ist ein Umgehungstraße, die in meiner Heimatgemeinde Seubersdorf (Oberpfalz) gebaut werden soll. Ein Bau wird vor allem von der ortansässigen CSU fokusiert. Diese Straße ist nach meiner Überzeugung vollkommen überflüssig, da das geringe Verkehrsaufkommen eine derart teuere und umweltzerstörenden Massnahme nicht rechtfertigt. Vorallem wenn ich den teilweise schlechten Zustand mach anderer Straße betrachte wäre es sinnvoller schon bestehende Straße in einen guten Zustand zu bringen, anstatt immer neue zu bauen.

Fazit:
Ihre Regierung täte besser dran Steuergelder sinnvoll einzusetzen (z.B. Bildung), anstatt es für Umweltzerstörung (unnötigen Straßenbau) auszugeben.

Wie können Sie es verantworten mit Geld, dass ehrlich schaffenden Bürger zahlen so verantworungslos umzugehen?

+35

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.