Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Susanne Hauser am 04. August 2009
1750 Leser · 9 Stimmen (-1 / +8)

Familie

Bearbeitungsdauer des Kinderzuschlages!

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

ich bin Mutter von 5 Kindern. Seit dem Jahr 2005 beziehe ich Kinerzuschlag. Damals hatte ich noch 4 Kinder. Da mein Mann im Laufe der Jahre eine Lohnerhöhung erhalten hat, wurde der Kinderzuschlag gekürzt, was ja auch in Ordnung ist. Im November 2008 kam unser 5. Kind zu Welt. Für November bekam ich dann etwas mehr Zuschlag und für Dezember gar nichts, da mein Mann Weihnachtsgeld erhält. Im Januar wurde mir dann der Kinderzuschlag für das ganze Jahr 2009 abgelehnt, was ich gar nicht nachvollziehen kann, denn muss man erst so wenig verdienen, das man diesen Zuschlag erhält, das man im Prinzip mit Hartz4 besser fährt? Am 11.02.09 habe ich Einspruch eingelegt und heute haben wir den 28.07.09 und meine Einspruch wurde noch nicht mal bearbeitet. Wie kann das sein? Ich bekomme ständig unterschiedliche Aussagen. Einmal ist die Bearbeitungsdauer ein 3/4 Jahr. Dann heißt es: Geben sie uns noch 2 Wochen und heute hieß es, das die Bearbeitungsdauer zur Zeit 12 Monate ist. Sie haben doch selbst Kinder und sie wissen, was Kinder kosten. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich arbeiten gehen. Ich muss aber für meine 8 Monate alte Tochter er st mal einen Betreuungsplatz finden und wenn ich einen gefunden habe, kostet der mich 160 EUR+ 120 EUR für meine anderen 2 Kindergartenkinder. Also alles in allem 280 EUR.
Das macht bei einem 400 EUR Job einen Rest von 120 EUR.
Vielleicht wäre es möglich, das man mal schaut, das diese Bearbeitungszeiten nicht mehr so lange sind. Denn die Kinder wollen auch mal zwischendurch ein EIS.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Hauser

+7

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.