Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Gerd Kreutzer am 21. Juli 2009
2885 Leser · 16 Stimmen (-4 / +12)

Kinder und Jugend

Einmalige Zuwendung von € 150

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

mir brennt schon seit einiger Zeit eine Frage zum dem Gesetz über die einmalige Zuwendung von € 150 für Kinder.
Wir sind erziehende Großeltern und erheben gegen über dem Staat keinerlei finanzielle Ansprüche, daher war ich doch sehr verwundert, dass der Erzeuger (Vater) meines Enkels, der im übrigen den mindest Satz Alimente bezahlt, sich von diesen 150 Euro 50 Euro in die eigene Tasche steckt. Dieses Geld war doch ursprünglich für die Kinder gedacht und nicht für den sich nicht kümmernten Vater.
Ich wäre Ihnen sehr verbunden für eine aufklärende Antwort.

mit freundlichen Grüßen

Gerd Kreutzer

+8

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.