Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Michael Stopper am 08. Oktober 2009
4454 Leser · 105 Stimmen (-26 / +79)

Familie

Elterngeld 24 Monate gesplittet wird angerechnet - Vorsicht !!!

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

heute musste ich von der L-Bank erfahren, dass für unseren Sohn der am 08.08.2009 auf die Welt kam kein Elterngeld ausbezahlt wird weil wir die 24 Monatsregelung für unsere Tochter in Anspruch nahmen die am 01.07.2008 auf die Welt kam. Wenn Elterngeld für ein vorheriges Kind bezahlt wird, so wird dieses voll auf das Elterngeld vom 2. Kind angerechnet. Hätten wir nun nur 12 Monate genommen sö hätten wir wieder volles Elterngeld bekommen. Leider wird öffentlich ( warum auch ) nicht auf diesen Umstand aufmerksam gemacht. Ich denke hier ist der Gang zum Sozialgericht der einzige Weg für Gerechtigkeit zu sorgen. Können Sie mir hierzu den neuesten Stand nennen ?

Mit Gruß

Michael Stopper

+53

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.