Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor N. W. am 24. Februar 2009
1894 Leser · 10 Stimmen (-6 / +4)

Kinder und Jugend

Ferienbetreuung für Beruftstätige mit Kindern ab 10 Jahre

Sehr geehrte Frau von der Leien,

nachdem man nun die Horte abgeschafft hat, stellt sich mir nun die Frage wie schnell Sie eine Lösung anstreben beruftätigen Eltern die Möglichkeit einzuräumen Ihre Kinder nach der Schule betreuen zu können. In der Grundschule hat das ganz gut funktioniert, aber in der weiterführenden Schule haben die beruftstätigen ein großes Problem. Wer passt auf das Kind auf, wenn die Schule zuende ist. Niemand scheint offensichtlich zuständig zu wohin die Kinder nach der Schule gehen sollen. Wir benötigen dringend, vor allen Dingen in den Ferien. Wir haben nicht soviel Urlaub, das wir 2 Wochen Osterferien, 6 Wochen Sommerferien, 2 Wochen Herbstferien und 2 Wochen Weihnachtsferien überbrücken können. Sollen wir diese Kinder jetzt 8 Stunden zuhause lassen. Hier ist dringender Handlungsbedarf erforderlich. Man kann nichtz alles einsparen, vor allen Dingen nicht zulasten der Kinder und Eltern. Wir bitten um sofortige Handlung und um Vorschläge wie die Bundesregierung hierzu steht. Vielen Dank

Mit freundlichem Gruß

Frau Wichmann

-2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.