Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Gabi Lange am 24. September 2009
1710 Leser · 6 Stimmen (-4 / +2)

Kinder und Jugend

Gewährleistung des Kinderschutzes

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

ich möchte Ihnen gerne Fragen stellen zu den Themen:
Staatliches Wächteramt nach Art. 6 Abs. 2 u. 3 GG im Zusammenhang mit §
8a SGB VIII.
Konkret geht es um die Bedeutung des Kinderschutzes und der praktischen
Gefahrenabwehr, welche durch die Mitarbeiter der Jugendämter zu leisten
ist.
Und genau hier sehe ich das Problem !
Es reichen keine öffentlichen Lippenbekentnisse sowie Wahlversprechen
hierzu aus, sondern konkrete personelle Aufstockung der Jugendämter sind
erforderlich um den Kinderschutz allzeit und lückenlos abzusichern. Dies
mit motivierten und qualifizierten Mitarbeitern, welche nicht, aufgund
von objektiv zu hoher Arbeitsbelastung, oft aufgrund unbesetzter Stellen
in den Dienststellen, den Überblick verlieren.
Meine Fragen lauten daher konkret:
Welche Kenntnisse haben Sie über die tatsächliche personelle
Ausstattung der Jugendämter und welche realistischen Möglichkeiten
sehen Sie, diese kurzfristig und zukünftig besser personell
auszustatten, mit dem Ziel den Kinderschutz hierzulande ausreichend und
für die Mitarbeiter der Jugendämter auch machbar zu gestalten.

Im voraus vielen Dank für Ihre Rückantwort !

Gruß

-2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.