Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Claudia Thalmann am 04. Januar 2009
4162 Leser · 84 Stimmen (-38 / +46)

Kinder und Jugend

Investitionspauschale Tagesmütter

Sehr geehrte Frau von der Leyen,
es ist von Ihnen angeregt worden, dass es für Tagesmütter, die ab September 2007 neue Plätze für Kinder unter 3 Jahren geschaffen haben, eine Investitionspauschale in Höhe von max. 1.500,-- Euro pro Kind geben soll. Dieses finden wir Tagesmütter wirklich sehr sinnvoll. Leider ist die Umsetzung nicht ganz so geglückt. Ich bin Tagesmutter im Landkreis Lüneburg in Niedersachsen und habe für die 2 Plätze, die ich neu geschaffen habe, einen Zuschuss für einen Krippenwagen und ein größeres Sofa beantragt. Diese Dinge würde ich nicht benötigen, wenn ich weiterhin nur 3 statt 5 Kinder betreuen würde. Leider wird mir aber nur ein Zuschuss von 2/5 der gesamten Kosten zugebilligt, da ja auch die anderen 3 Kinder in dem Krippenwagen bzw. dem Sofa sitzen würden. Die Kosten für die Anschaffungen belaufen sich insgesamt auf ca. 1000,-- Euro, also nur 1/3 dessen, was maximal gefördert werden würde. Können Sie bitte einmal erklären, wo da noch der Anreiz sein soll als Tagesmutter neue Plätze zu schaffen? Wie soll man als Tagesmutter derart große Anschaffungen von seinem Gehalt (das ja ab 2009 auch weniger wird) tätigen?

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Thalmann

+8

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.