Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Tabea Höppner am 05. Januar 2009
2243 Leser · 58 Stimmen (-36 / +22)

Kinder und Jugend

Kinderbetreuung

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

ich habe 2 Fragen:
1.) Ich finde es toll, wie Sie es schaffen Karriere und Familie mit (für heutige Zeiten) sovielen Kindern "unter einen Hut" zu bekommen - wie schaffen/organisieren Sie das? (Ich habe vor einigen Monaten mein erstes Kind bekommen und arbeite halbtags und obwohl ich Kinder liebe und eigentlich gern mehr haben würde, kann ich mir bzw. wir uns nicht vorstellen, wie wir das hinkriegen sollen, da das soviele finanzielle und zeitliche Kapazitäten schluckt...???
2.) Ab 2013 gibt es einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab dem vollendeten 1. Lebensjahr. Sie gehen davon aus, dass jedem dritten Kind ein Platz vorgehalten werden soll/kann. Was ist mit den anderen 2/3 Kindern? Es werden doch aber mit Sicherheit mehr als 33% aller Eltern einen Betreuungsplatz in Anspruch nehmen wollen... Diese Erwägungen beziehen sich mit Sicherheit auf eine Studie - auf welche?

mfg,
Tabea Höppner

-14

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.