Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor anne vogt am 07. September 2009
1639 Leser · 3 Stimmen (-1 / +2)

Familie

Kindergeldzuschlag

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe vor einigen Wochen einen Antrag gestellt wegen Kindergeldzuschlag.
Ich bin alleinerziehende Mutter und arbeite zu 40 % in der Schweiz.
Dort habe ich auch gelernt und ich kann diesen Beruf nur in der Schweiz ausüben.

Meine Tochter ist 21 Monate und deswegen kann sie in noch keinen Kindergarten. Deswegen geht sie zu einer Tagesmutter. Dort werde ich unterstützt von den Ämtern.

ich habe einen eigene Wohnung muss mich Privatversichern da ich in der Schweiz berufstätig bin und ich benötige deswegen auch ein Auto. Weil ich auf dem Land wohne. Weil dort die Miete günstiger ist.

Bis Dez 09 bekomme ich noch Landeserziehungsgeld.
Dieses geld dient mir gerade als essensgeld und Drogerieartikel.
Wenn dieses Geld weg ist fehlt mir einiges. Deswegen hatte ich den Antrag gestellt für Kindergeldzuschlag.
er wurde nicht genehmigt mit dem Grund : ich wäre in der schweiz erwerbstätig.
Ganz ehrlich für mich ist das kein Grund.
ich kann froh sein in der heutigen Zeit einen Job zu haben. Und meiner ist nun mal in der schweiz.

was soll ich tun. ich kann und will erst mehr arbeiten wenn Leni 3 Jahre wird.
ich habe kein Kind und dann bin ich nie für sie da, nur weil ich nicht für eine Zeit besser unterstützt werden kann.
Ich verdiene 800 Euro ausbezahlt. und bekomme mit Kindergeld 400 euro vom Vater. Das machen 1200 davon gehen 420€ Miete, 300 € Krankenversicherung 100 € Benzin, Rente 20 €....100 € mein Anteil tagesmutter. dann sollte ich noch essen, kleidung, drogerieartikel, Strom, Müll, Gez, Telefon, Autou usw. bezahlen

Ich weis ehrlich gesagt nicht wie das gehen soll. und es wäre ja nur noch für ein Jahr wo ich um unterstützung bitte,

Ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit und verbleibe

mit freundlichen Grüssen

Anne Vogt,

+1

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.