Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Finja Fröhlich am 18. August 2009
1849 Leser · 7 Stimmen (-5 / +2)

Familie

Kinderwunsch mit Hürden und Hindernissen

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

mein Anliegen betrifft das Thema "unerfüllter Kinderwunsch".
Mein Lebensgefährte und ich kennen uns 17 Jahre. Wir leben zusammen, sind aber nicht verheiratet. Mit diesem Lebensmodell sind wir hochzufrieden.

Wir entsprechen eben jener Zielgruppe, die alle Perteien so gerne zum Gründen einer Familie animieren möchten. (U.a. bin ich Akademikerin)

Wir haben einen unerfüllten Kinderwunsch. Unsere Möglichkeiten sind jedoch nach deutscher Gesetzgebung deutlich limitiert. Da wir nicht verheiratet sind, war nach Hormontabletten leider Schluß.
IVF Behandlungen etc. sind uns in Deutschland nicht erlaubt.

Meine Fragen:
Warum ist die deutsche Gesetzgebung bzgl. Fertilitätsbehandlungen im Vergleich zu den europäischen Nachbarn (z.B. Dänemark) immer noch derart unmodern?
Wann wird diese Gesetzgebung endlich geändert und den heutigen Lebensmodellen angepasst?
Gibt es schon Ausnahmen?
Warum werden Paare mit unerfülltem Kinderwunsch bestraft, in dem sie
a) zu Heirat quasi gezwungen werden (sonst ist es verboten und die Krankenkassen verweisen zu gerne auf das Gesetz) und
b) im Vergleich zur europäischen Nachbarschaft hohe finanzielle Belastungen tragen müssen (ca. 1.500 EUR/IVF. Zum Vergleich: In Dänemark ca. 200EUR/IVF) ?

Wir sind gespannt auf Ihre Antwort. Bitte nehmen Sie es nicht persönlich aber ersparen Sie uns politisches "Geschwafel". Solches sehen wir schon täglich in den Medien und das ist in unserer Situation schon bitter genug.

Im Voraus vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Finja Fröhlich

-3

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.