Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Michelle van Well am 28. September 2009
1570 Leser · 6 Stimmen (-2 / +4)

Kinder und Jugend

Kinderzuschlag

Sehr geehrte Frau von der Leyen,
ersteinmal muß ich sagen das Sie für Deutschland und die Familien sehr viel getan haben. Vielen Dank

So zum Beispiel der Kinderzuschlag.

Wir haben ihn bisher immer regelmässig erhalten.
Unser letzter Bescheid ist vom 06.05.2009 wo uns für die Zeit:
Mai - Juli monatlich 185,00€ und für die Zeit
August - Oktober monatlich 225,00€ bewilligt worden ist.

Jetzt kommt unser Problem seid August haben wir kein Geld mehr bekommen. Momentan sprechen wir also von 450,00€.
In 3 Tagen ist Oktober dann sind es 675,00€.

Ich habe seid Ende August bis heute die Familienkasse
9x telefonisch,
1x per Email und
1x per Einschreiben kontaktiert.

Kein Rückruf kein Brief kein Geld.

Man sagte mir am Telefon das Problem wäre das mein Mann im öffentlichen Dienst wäre, das Kindergeld eben über seinen Arbeitgeber käme, und darum jemand von der Familienkasse jeden Monat das Geld manuell anweisen müsse.
Sind wir die einzige Familie wo das ein Problem ist, das der Mann das Kindergeld über den Arbeitgeber kommt?

Kinderzuschlag erhalten Familien die wenig Geld haben. Denn Familien die Geld haben beantragen so etwas nicht.
Wenn also gar nichts kommt haben wir als Familie das Problem wie bekommen wir unsere Kinder satt.

Bitte helfen Sie uns.

Vielen Dank

+2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.