Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Nikola Haas am 27. Oktober 2009
3137 Leser · 8 Stimmen (-3 / +5)

Kinder und Jugend

Krankentage meines Sohnes

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

ich bin alleinerziehend, berufstätig und Mutter eines 12jährigen Sohnes. Beide sind wir gesetzlich krankenversichert.

Bislang durfte ich max. 20 Tage wegen Krankheit meines Sohnes zu Hause bleiben. Der Ausfall wurde dem Arbeitgeber von der Krankenkasse ersetzt.

Seit mein Sohn 12 Jahre alt ist, stehen mir diese Tage nicht mehr zur Verfügung. Wie soll ich nun meinen evtuell sehr kranken Sohn, der vielleicht mit 40 Grad Fieber im Bett liegt, betreuen? Ich kann ihn doch nicht alleine lassen, was im übrigen heißen würde, dass ich meine Aufsichtspflicht grob fahrlässig verletzen würde.

Ich habe 26 Tage Jahresurlaub, welche nicht einmal annähernd für die Ferienbetreuung ausreichend sind. Unbezahlten Urlaub für die Zeit seiner Krankheit kann ich mir definitiv nicht leisten.

Warum nur werden alleinerziehende so wenig unterstützt?

Was soll ich nun machen?

Mit freundlichen Grüßen

Nikola Haas

+2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.