Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor d. mosel-semmroth am 28. September 2009
1450 Leser · 8 Stimmen (-3 / +5)

Kinder und Jugend

Mehr geld für unsere Kinder im eigenen Land

Sehr geehrte Frau von der Leyen,
ich möchte ihnen gerne eine Frage stellen,
und zwar ich verstehe nicht warum für unsere Kinder im eigenen Land so wenig getan wird.Es heißt immer Kinder sind unsere Zukunft aber ich verstehe nicht wie sie unsere Zukunft sein können wenn ganz viele alleinerziehenden Müttern das leben so schwer gemacht wird.Ich weiß selber wovon ich Rede da ich mich selber von meinem ex-mann getrennt habe und auf den Staat angewiesen bin.Und ich weiß nicht wie es sein kann das man Unterhalt für seine Kinder bekommt und Kindergeld wenn man es doch sowieso vom Staat angerechnet bekommt das die Kinder zuviel Einkommen haben und man doch wieder mit fast nichts da steht.Da frage ich mich wie kann das sein!!! So sind unsere Kinder im eigenen Land keine Zukunft weil man ja gar nicht die möglichkeit hat sie so zu versorgen wie andere Eltern weil es gar nicht möglich ist. Es wird immer nur an normale Familien gedacht aber nicht an alleinerziehende oder an Frauen mit neuen Partnern weil es vielleicht nicht normal ist. Es ist traurig das unsere Kinder so vernachlässigt werden!!! Es muss endlich was getan werden und da sind 154euro kindergeld pro kind nicht ausreichend!!!! In anderen Ländern bokommen Familien pro kind im monat 700euro und damit kann man Kindern auch schon ne menge bitten wenn es nicht gleich wieder vom staat auf der anderen seite weggenommen wird!!!Ich hoffe und wünsche mir das endlich was getan wird.Weil wieviele Kinder hier bei uns in Deutschland sitzen Weihnachten wieder traurig da und haben nicht mal warme sachen zum anziehen und bekommen keine geschenke.Das ist wieder die jahreszeit die ich hasse weil ich dann wieder im auto sitze und mir dir Tränen laufen weil es wieder im Radio läuft. Und ich würde den kindern zu gerne helfen wenn ich es könnte weil es ist das schlimmste was es gibt wenn Kinder so traurig sind wie zu Weihnachten im Radio!!!! Bitte,Bitte werdet endlich wach und tut was für unsere Kinder weil Kinder sollen doch unsere Zukunft sein,können sie aber nur wenn sie selber eine Zukunft haben.

+2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.