Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Eva Wunderlich am 26. Juni 2009
1785 Leser · 6 Stimmen (-3 / +3)

Familie

Rehabilitationen für Mütter

Seit Dezember 2008 warte ich als Mutter von 4 Kindern (nicht berufstätig) auf eine Rehabilitationsmaßnahme der BfA aufgrund eines festgestellten Burn-out-Syndroms.

Die BfA verschickte eine Ablehnung! im Januar 2009. 2 Gutachten wurden erstellt, die beide zu einer Maßnahme rieten.

Einer Mutter-Kind-Kur wurde vor 6 Jahren stattgegeben.

Wie kann einer Mutter von 4 Kindern eine Rehabiltiationsmaßnahme verwehrt werden, wenn der Arzt es als dringend ersieht, diese durchzuführen? Kommt ein Widerspruch seitens der BfA nicht einer "Verhöhnung" dessen gleich, was Mütter von Großfamilien leisten?

Sollte nicht alles getan werden, um Mütter zu unterstützen, die sich dazu entschieden haben, mehr als nur 1,...Kinder auf die Welt zu bringen?

Wie soll die Geburtenrate steigen, wenn Mütter, die um Hilfe bitten,
nicht unterstützt werden??Warum gibt es Prügel, Geschrei, vielleicht sogar mehr in den Familien? Viele Frauen sind überfordert - eine
Maßnahme würde viel Streß aus den Familien rausnehmen und die Frauen wieder gestärkt in ihre Familien entlassen.

Mit freundlichem Gruß
Eva Wunderlich

0

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.