Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Peter Schmidt am 28. Mai 2009
1641 Leser · 9 Stimmen (-2 / +7)

Kinder und Jugend

RTL Baby

Sehr geehrte Frau Dr. von der Leyen,

ich möchte Sie auf folgendes Hinweisen und mich würde eine Stellungnahme von Ihnen interessieren. Hier eine Pressemeldung von RTL auf der RTL Homepage.

[Sie sind hier: « home « Details zur Sendung « Real Life/ Coaching TV « Erwachsen auf Probe]

Fragen zum Programm
Erwachsen auf Probe

Sendetermin
7 Folgen ab Mittwoch, 03. Juni 2009

Details zur Sendung
Immer mehr Teenager-Paare wünschen sich ihr eigenes Familienglück und wollen ein Kind bekommen. Windeln wechseln, schlaflose Nächte, Kindergeschrei und ganz viel Verantwortung: Wissen die Jugendlichen überhaupt, was da auf sie zukommt? Um das herauszubekommen, nehmen vier Teenager-Paare an einem Experiment teil. Bei „Erwachsen auf Probe" sollen sie ab Mittwoch, 3. Juni bei RTL selbst herausfinden können, ob der Traum von der eigenen Familie für sie jetzt schon in Frage kommt.

In diesem einmonatigen Experiment absolvieren vier Teenagerpärchen mit Kinderwunsch einen Crashkurs zum Erwachsenen-Dasein. Sind sie wirklich reif für den härtesten Job der Welt - eigene Kinder? Jedes Paar zieht während des Experiments in das erste eigene Haus in einer kleinen, ruhigen Vorstadtsiedlung. In direkter Nachbarschaft wohnen die übrigen drei Paare. Zusammen testen sie das "wahre Leben": Geld verdienen, den ganzen Haushalt führen und das Zusammenleben erfolgreich meistern. Dann überlassen vier Familien aus ganz Deutschland für vier Tage den Teenagern das Schönste, was sie besitzen: ihre Babys. Nun erleben die Teenager erstmals am eigenen Leib, was es bedeutet, einen Säugling rund um die Uhr zu versorgen. Jedes Haus ist mit Überwachungskameras ausgestattet. Die leiblichen Eltern können ihre Babys 24 Stunden am Tag aus dem gegenüber liegenden Haus beobachten und das Experiment jederzeit abbrechen. Zusätzlich sorgen erfahrene Erzieherinnen Tag und Nacht in jedem Haus für die absolute Sicherheit der Kinder. Eine Kinderpsychologin und eine Ärztin sind ebenfalls vor Ort und für den Notfall gibt es Hilfe von Expertin Katja Kessler. Sie beobachtet die Teenager auch und entscheidet, ob sie reif genug sind, sich um ein kleines Kind zu kümmern. Außerdem gibt sie den Paaren Tipps und Hilfen bei ihren neuen Aufgaben.

Die Expertin
Dr. Katja Kessler

Sollten da nicht die Behörden tätig werden. Babys werden von Familien für RTL Show weitergereicht? Grundgesetz ? Jugend und Kinderschutz ?

mfg

Peter Schmidt, Sindelfingen

+5

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.