Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor E. Frohn-Zarina am 17. November 2009
4292 Leser · 4 Stimmen (-1 / +3)

Familie

Schwanger ohne Geld

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

bin in der 31SSW und ohne jegliches Einkommen und Grundsicherung, wie auch Krankenversicherung!
Sagen Sie mir bitte wie ich weiter überleben soll? Und bitte ohne Hartz 4!
Keiner kan mir helfen und keiner ist zuständig, weil bevor ich einen individuelen Beschäftigungsverbot erhaten habe war ich Arbeitslosen 1 empfängerin, da mein frühere Arbeitgeber mir 4.600 € schuldet und die Gerichtsvorzieher bereits erfolglos Zwangsvorstreckung durchgeführt haben, doch die Fa. existiert weiter noch und weitere Menschen wurden da weiter im dunklen gelassen! Wie soll ich alleine und noch mit ungrborenen Kind weiter existieren?
Ich hoffe auf eine Antwort, einen Rat
Mit freundlichen Grüßen

Egija Frohn-Zarina

+2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.