Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Marita Novak am 08. Januar 2009
3407 Leser · 36 Stimmen (-23 / +13)

Kinder und Jugend

Tagesmutter/Pflegekinder/Kitaplatz

Werte Frau von der Leyen !
Ich arbeite als Tagesmutter und betreue gleichzeitig ab Januar zwei Geschwisterkinder(beide 3 Jahre alt) in Dauerpflegschaft-diese leben derzeit noch im Kinderheim (seit ca.1 Jahr).Seit ca. einem Monat läuft die Anbahnungs-und Kennenlernphase.
Beide sollen jetzt hier in Herxheim (b.Landau) in den Kindergarten gehen.

Besteht für Kinder ein Rechtsanspruch auf einen GANZTAGSPLATZ in einem Kindergarten-oder müssen die Kinder irgendeinen Platz annehmen, der aber nicht unseren und den Bedürfnissen speziell dieser Kinder entsprechen würde ?

Hier ist die Kitazeit 8-12 und 14-16 Uhr die Regel.Diese Zeit wiederspricht meiner Tätigkeit als Tagesmutter und ich müßte diese Arbeit aufgeben, was wiederum für 4 Familien / Mütter Nachteile bringen würde.
Es gibt hier auch Ganztagsplätze in begrenzter Anzahl.

Ich hoffe, Sie können mir auf meine Frage eine Antwort geben.
Mit freundlichen Grüßen

Marita Novak

-10

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.