Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Sigrid Gille am 23. März 2009
1585 Leser · 11 Stimmen (-7 / +4)

Familie

Unentschuldieg in Not geraten

Sehr geehrte Frau Ursula von der Layen,

wir haben ein Problem.
Mein Ehemann ist von seiner Firma gekündigt wurden und hat nur 268 Euro Gehalt bekommen , weil sein Chef Ihm unbezahlten Urlaub eingetragen hat.
Wir wissen nicht wie wir unsere Miete, Strom,Gas, Wasser etc. bezahlen sollen.
Da ich Schwerhörig bin brauch ich Hörgeräte aber die kann ich mir nicht leisten genau wie ich die ein Sauerstoffgerätes habe, ist unsere Stromrechnung sehr hoch .
Wir sind eine Familie mit 6 Personen.
Das Arbeitsamt und die Age fühlen sich nicht angesprochen.
Mein Ehemann ist 53 Jahre alt ob er noch mal einen Arbeitsplatz bekommt, ist auf unseren Arbeitsmakt heute noch so ne frage.
Bitte Helfen Sie Mir und meiner Familie!!!!

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Gille

Ps.Über eine Antwort würde ich mich freuen!!

-3

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.