Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Ute Grupe-Floehr am 30. März 2009
1868 Leser · 14 Stimmen (-2 / +12)

Kinder und Jugend

Verhalten in den Grundschulen

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

ich habe, denke ich merkwürdige Fragen.

Mein Sohn geht in die 2. Klasse einer Grundschule, diese Klasse ist nicht einfach, da es Kinder gibt die überhaupt kein Respekt mehr vor den Lehrkräften haben. Mittlerweile leidet das lernverhalten fast der ganzen Klasse unter diesen Kindern. In den Pausen gibt es fast ständig Prügeleien, die mittlerweile auch oft blutig ausgehen.
Es sind immer die selben Kinder die stören, prügeln und auch schon anfangen kleinere bzw. schwächere zu mobben.
Laut Aussage der Schule haben sie kaum eine Handhabe, da die Eltern sich nicht kümmern oder auch ihre Kinder ständig in Schutz nehmen( mein Kind hat sich nur gewehrt.... er hat das nicht so gemeint.....).
Ist es richtig, dass da erst mehr passieren muss bis die Schulen Maßnahmen ergreifen können ?
Wieso haben die Lehrer so wenig Handhabe ?
Müssen sich die Lehrer alles gefallen lassen ?
Wieso muss bei solchen Taten erst ein Maßnahmenkatalog der Schule abgearbeitet werden ?
Was kann ich als Mutter tun, deren Kind aus diesem Grund in den Leistungen immer weiter abbaut und sich immer weniger konzentrieren kann ?

+10

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.