Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Gertrud Bauer am 09. Juli 2009
1578 Leser · 14 Stimmen (-7 / +7)

Familie

Warum gibt es für Kinder über 12 keinen Unterhaltsvorschuß mehr?

Sehr geehrte Frau Ministerin,
bin alleinerzeihende Mutter von 2 Töchtern im Alter von 8 und 14 Jahren und bin berufstätig. Der Vater meiner Großen bezahlt seit Ewigkeiten keinen Unterhalt und ich finde es nicht gerecht das es da keinen Vorschuß mehr gibt.Denn obwohl ich arbeite reicht das Geld hinten und vorne nicht, es fehlen ja jeden Monat fast 300 Euro. Vor ein paar Jahren habe ich mir mit vollfinanzierung eine Eigentumswohnung gekauft als Altersvorsorge und wenn ich einen Antrag auf Lastenzuschuß stelle dann wird mir immer der Unterhalt den ich nict bekomme als Einkommen angerechnet und kriege dann nix. Das finde ich sozial ungerecht. Muß man als alleinerziehende Mutter eh schon kämpfen das man den Kindern wenigstens ein biscen bieten kann und dann wird man bestraft an unseren Gesetzten. Was halten Sie davon? Ich weiß das meine Gescichte kein Einzelfall ist.
Mit freundlichen Grüßen G. Bauer

0

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.