Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Michael Klein am 13. Januar 2009
1841 Leser · 38 Stimmen (-22 / +16)

Gleichstellung

Zivildienst

Sehr geehrte Frau v. der Leyen,

Ich begrüsse es, daß Gleichstellung der Geschlechter ein zentrales Anliegen Ihres Ministeriums ist, habe aber leider den Eindruck, daß nur auf jenen Feldern politische Aktivität erfolgt, auf denen Gleichstellung die Situation von Mädchen/Frauen verbessert.

Welche Maßnahmen ergreift Ihr Haus z.B., um Frauen und Männer gleichzustellen hinsichtlich einseitiger Zwangsdienste, also Wehr - oder Zivildienst?

Ist die Bildungsbenachteiligung von Jungen in unserem heutigen Schulsystem auch ein Thema Ihrer Gleichstellungspolitik?

Wie sieht es aus hinsichtlich der um rund 6 Jahre kürzeren Lebenserwartung der Männer?
Können Männer damit rechnen, z.B.5 Jahre früher als Frauen in Rente zu gehen, um männlichen Senioren eine ähnlich lange Rentenbezugsdauer zu ermöglichen wie weiblichen?

Um das Wesen der Gleichstellungspolitik ihres Hauses besser verstehen zu können, würde ich mich über eine Antwort sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Klein

-6

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.