Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Ingo W. Schulze am 03. September 2009
2063 Leser · 8 Stimmen (-1 / +7)

Familie

Zu Ihrem Gespräch vom 02.09.2009 bei RTL

Sehr geehrte Frau Bundesminsterin,

heute, am 02.09.2009, habe ich durch Zufall Ihre Stellungsnahme zu einer Frage des Herrn Zwegan im RTL Fernsehen an Sie gesehen. Ich finde es eine bodenlose Unterstellung, dass je gerechter es in einem Sozialsystem zugeht, umso unverständlicher wird die Gesetzgebung für den einzelnen. Auch auf Nachfrage des Herrn Zwegan haben Sie dies bestätigt.
Meine Frage ist an Sie, werte Frau Bundesministerin, wie ernst nehmen Sie und Ihre Kollegen den Souverän dieses Staates? Ist es nur noch Beamten und Juristen vergönnt die Gesetze bzw. das Sozialsystem, denn darum ging es ja wohl, zu verstehen? Eine konkrete Antwort auf die Frage des Herrn Zwegan konnten ja auch Sie nicht geben.
Wie weit sind Sie und die Politiker unseres Landes von der Realität entfernt?

Ich bin stets entsetzt, wenn Politiker, gerade vor Wahlen, durch das Land reisen und von denen, die diese Reise vorbereiten, immer nur die heile Welt zu sehen bekommen (ausgesuchte Diskussionsteilnehmer, nur zugelassene Fragen bei Diskussionen und vorbereitete Routen u.v.m.- ich hatte geglaubt, dies gehört der Vergangenheit an-).

Sagen Sie mir bitte warum werden wir so behandelt.

mit freundlichen Grüßen

Ingo W. Schulze

+6

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.