Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Elke Weber am 19. Februar 2009
1806 Leser · 13 Stimmen (-4 / +9)

Familie

Zu wenig qualifizierte Teilzeitarbeitsplätze

Sehr geehrte Frau von der Leyen,

Meine Frage: Was gedenkt die Bundesreigierung zu tun um mehr qualifizierte Teilzeitarbeitsplätze in Deutschland zu schaffen ?

Mein Anliegen :
Neben der super Fortschritte beim Angebot von Krippen und Kindergartenplätzen gibt es so gut wie keine qualifizierten Teilzeitarbeitsplätze in Deutschland: Ein riessen Problem nach Ablauf der Zahlung des Elterngeldes nach einem Jahr.

Mit dem Antrag auf Elternzeit und Teilzeit während der Elternzeit im Personalbüro meines Unternehmen wurde eine Teilzeitarbeitsmöglichkeit sofort aus betrieblichen Gründen abgelehnt und das von einem Unternehmen mit fast 70.000 Arbeitnehmern weltweit !
Mein Fall ist nur ein Beispiel ! In meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben alle Mütter (ausser Beamtinnen) die gleichen Probleme!

Bitte fördern Sie bei den Unternehmen das Angebot von Teilzeitarbeitsmöglichkeiten. Es werden keine angeboten!

Bitte helfen Sie hier, damit man die Kinder nicht bereits mit einem Jahr voll in eine Krippe geben muss !!

Mit freundlichen Gruessen

Elke Weber, Mutter einer 10 - monatigen Tochter, IT-Beraterin

+5

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.