Sehr geehrte Nutzer von direktzu.de/vonderleyen. Diese Plattform ist aufgrund des Wechsels an der Spitze des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Marlies Weißflug am 26. Oktober 2009
3247 Leser · 5 Stimmen (-3 / +2)

Familie

zwei personen haushalt

Sehr geehrte Frau von der Leyen, nachdem unsere Kinder aus dem Haus sind, bezeichne ich meinen Mann und mich als ältere Menschen. Nach einer schweren Wirbelsäulen OP bin ich EU Rentner auf Zeit. Mein Mann wird es vermutlich auch, bei einer BypassOP trat ein Keim ein, 3 mal Not OP, nun hat er ein zerfressenes Brustbein und noch nach 8 Monaten einen offenen Brustkorb. Wir sind 58/62 Jahre und werden auch keine Arbeit mehr bekommen, nochnicht einmal einen 400,00€ Job. Traurig, was aus diesem Land geworden ist, da war mir die DDR lieber, es wurde keiner vergessen. Die Renten klaffen noch auseinander, mit welchem Recht. Wir haben auch gearbeitet, unsere Kinder wurden von den Großeltern beaufsichtigt nach dem Kindergarten oder der Schule. Mein Mann war Vorsitzender einer Elektro PGH, Dipl. Ingenieur, Lehrausbilder. Nach der Wende wurden wir eine GmbH, nach 2002 kam das AUS, drei nette WESSIS prellten uns ums Geld, setzten sich ins Ausland ab. KONKURS. Sämtliche ALtersvorsorge wurde gepfändet, wir hatten ja selber Schuld. Wird einem Bänker alles gepfändet? Nein, er wird mit einem reichhaltigen BONUS abgefunden. Alle schauen zu, die Regierung billigt es. Das Vertrauen in die Politiker ist weg, ich ärgere mich, überhaupt gewählt zu habe. Sie tun im Moment alles für Familien und Kinder. Haben Sie die Verlierergenaration (die heute 50 -65 jährigen ) vergessen? Wir stehen kurz vor der Rente, wann wird sie an die Westrente angeglichen? Oder ist es gewollt, dass Rentner noch Zeitung austragen um sich über Wasser zu halten und weil diese Arbeit niemand machen will? Für 3,50 € ist das auch kein Anreiz. Entschuldigen Sie meine Offenheit, aber so wie uns steht vielen das Wasser bis zum Hals. Ich glaube Sie wissen garnicht, wie es auf den untersten Stufen der Gesellschaft aussieht, wie es den Menschen da geht. Vielleicht haben Sie etwas Zeit und können mir auf meine Fragen eine Antwort geben.

Mit freundlichem Gruß
M. Weißflug

-1

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.