Liebe Nutzer, auf dieser Plattform können keine Beiträge mehr eingestellt und darüber abgestimmt werden und es werden keine Antworten mehr erfolgen. Die Amtszeit von Harald Wolf als Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen hat am 24. November 2011 geendet, er steht folglich nicht mehr zur Beantwortung Ihrer Beiträge zur Verfügung. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor Jan-Erik Hansen am 01. November 2010
4385 Leser · 0 Kommentare

Sonstiges

www.maerker.brandenburg auch für Berlin?

Sehr geehrter Herr Wolf,

die Internetplattform „www.maerker.brandenburg.de“ ist der Dienst, mit dem Brandenburgerinnen und Brandenburger ihrer Kommune bei der Aufgabenerfüllung helfen.

Mein Vorschöag ist, dass Berlin dieses Dienst übernimmt und verpflichtend einführt.

Was halten Sie von meinem Vorschlag?

Ist die Übernahme dieses Portals aus dem Land Brandenburg nach Berlin möglich und umsetzbar und zukünftig und zeitnah geplant?

Viele freundliche Grüße

Jan-Erik Hansen

Antwort
von Harald Wolf am 22. Dezember 2010
Harald Wolf

Sehr geehrter Herr Hansen,

vielen Dank für Ihre Frage.

Die Internetplattform www.maerker-brandenburg.de ist eine dezentrale freiwillige Einrichtung des Brandenburger Innenministeriums für die dortigen Kommunen, speziell für die Probleme eines Flächenlandes mit einer anderen Verwaltungsstruktur, als Berlin sie hat. Der tatsächliche Nutzen kann von hier aus nicht eingeschätzt werden.

Für Berlin ist ein solcher Service deshalb nicht zielführend, weil er in vielen Bereichen zu Doppelstrukturen im Beschwerdemanagment führen würde. Kürzere Wege und höhere Bevölkerungsdichte sowie die auch im Internet gut erreichbaren bezirklichen Ordnungsämter sorgen hier für ein relativ kurzfristig rückmeldefähiges Regelsystem für Beschwerden und Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern.

Was wir in Berlin unternehmen und was speziell die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in dieser Richtung unternimmt, bezieht sich im Wesentlichen auf den Unternehmensservice. Hier bieten wir an Ansiedlung interessierten Unternehmen über einen einheitlichen Ansprechpartner sowie Bestandsunternehmen einen umfassenden, Internet basierten Service an, der sie von zeit- und formularaufwändigen bürokratischen Behördengängen weitgehend befreit und jede Stufe eines Bearbeitungsvorganges im Genehmigungs- oder Auskunftsprozess auf dem Laufenden hält.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Wolf
Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen