Beantwortet
Autor Bert Bender am 18. November 2019
943 Leser · 0 Stimmen (-0 / +0)

Projekt: ALEGrO

Stromtrasse Osterath

Wir wohnen in Meerbusch-Osterath-Bovert.
Entlang unseres Grundstückes mit Einfamilienhaus (Reihenbungalow) Am Lindchen 16, verläuft direkt hinter unserem Grundstück, eine Hochspannungs-Freileitung.
Hätten gerne gewußt, ob nach Bau des "Konverters" in Osterath
a. diese Leitung so verbleibt wie sie derzeit besteht oder
b. ob diese Trasse zukünftig für die neue Leitung verwendet
(umgebaut) wird.
c. Falls die neue Leitung hier vorgesehen sit, hätte ich dazu
gerne umfangreiche Information (neue, höhere Masten?,
Anzahl Leitungen?, Spannung usw.).

Vielen Dank.
MfG
Bender

0

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Joëlle Bouillon am 08. Januar 2020
Joëlle Bouillon

Sehr geehrter Herr Bender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Leitungen, die sich in Bovert in der Nähe Ihrer Straße befinden, sind von der geplanten Gleichstromverbindung nicht betroffen. Auch zur Anbindung des Konverters werden neue Strommaste wesentlich weiter westlich – von Ihnen aus gesehen jenseits der Bahnlinie – benötigt.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Joelle Bouillon,
Projektsprecherin