Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Andreas Mrosek am 01. Juli 2010
6188 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Sparvorschläge

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,
wir müssen sparen und alle sollen dabei helfen. Alle! Dazu hätte ich folgenden Vorschlag:
Erhöhung der MwSt. auf 30% !!! Im Gegenzug Wegfall von Lohnsteuern und Einkommenssteuern. Keine MwSt. auf Grundnahrungsmittel, Kindernahrung und Kinderkleidung. Dann kann jeder Bürger im Rahmen seiner Möglichkeiten kaufen und leistet bei jedem Einkauf seinen Beitrag in Höhe von 30%. Wer sich einen Porsche leisten kann, muss also die 30% auf den Porsche zahlen, wer sich einen Kleinwagen kaufen möchte, eben nur diese 30% auf den Kleinwagen. Das finde ich gerecht und auf alle Bevölkerungsschichten verteilt.
Mit freundlichen Grüßen,
Andreas Mrosek