Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Zozan Basaran am 30. Dezember 2016
2540 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Die Türkei.

Sehr geehrte Frau Kanzlerin,

mir ist bewusst, dass sie sich mit vielen Problemen beschäftigen müssen. Deshalb halte ich es kurz: Zum 5. Jahrestag des Roboski - Massakers in der Türkei, bitte ich sie um die nicht menschenwürdige Bedingungen in der Türkei gegenüber Minderheiten (Kurden, Armenier usw.), Menschen die ihre Meinung preisgeben ( Journalisten usw..) und Politiker die sich für die Bevölkerung einsetzen ( HDP : mittlerweile über 50 % der Politiker in Haft), nachzudenken. Ich fordere Handlungen die zu Veränderung führen sollen.
Hierbei sollte man sich die Fragen stellen:
Herrscht in der Türkei Demokratie?
Warum haben die Menschen Angst ihre Stimmen zu heben?
Kümmert man sich wirklich um die Flüchtlinge?
Was wird aus den Menschen im Gefängnis mit dem Verdacht "terroristischer" Handlungen?
Ist die PKK eine Terrororganisation?
Wer verübt genau die Anschläge auf die Bevölkerung?
Gibt es Manipulationen in der Türkei ( siehe Wahlen, Putschversuch usw.?)?
Was wird aus den Gebieten in Syrien, die zurückerobert wurden ( Kobane, usw.), nun aber die türkische Regierung eingreift?
Was wird aus den Angriffen auf unschuldige Menschen in Syrien, die man für Terroristen hält?

Menschen leiden tagtäglich. Das Elend wird nur nicht in den Medien gezeigt. Bitte zweifeln sie alle vorher alles an bevor Entscheidungen getroffen werden.

Ich bitte um eine Rückantwort, denn diese Fragen sind zu beantworten.