Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Katja Hirschbeck am 27. April 2017
3055 Leser · 5 Kommentare

Innenpolitik

Illegal Einreisende

Dieses Jahr wurden an unseren Grenzen 13 184 illegal Einreisende entdeckt.
Und nun?
Wie wird mit ihnen umgegangen? Wenn eine Person die unsere Gesetze schon an der Grenze
missachtet ,Asyl beantragt, darf sie dann in unser Asylsystem?
Bekommt sie dann von Steuerzahler finanziert Leistungen?
Menschen die unser Land illegal betreten , gefährden nach den
BKA Bericht überdurchschnittlich oft unsere Sicherheit.
Warum haben Menschen, denen unsere Gesetze schon
an der Grenze egal sind, Recht auf Asyl?
Geht da nicht der Schutz der Asylgewährenden vor?
Wird beim Asylrecht auch der Schutz des Asylgewährenden
berücksichtigt?
Warum bekommen Menschen die den Grenzschutz (und damit unsere Sicherheit) verletzen noch Asyl?

Kommentare (5)Schließen

  1. Autor Katja Hirschbeck
    am 27. April 2017
    1.

    Artikel dieser Woche
    52 Prozent höhere Kriminalität bei Flüchtlingen .
    Deutscher Soldat bekommt bei Bamf Asyl als Syrer ohne Arabisch zu sprechen und will Attentat begehen.
    1000 Taliban bekommen Asyl.
    Frühere Artikel
    Sozialbetrug durch Mehrfachregistierungen.
    Der mutmaßliche Mörder der Maria Lodenb. war ein
    aus Griechenland entlassenen begnadeter Schwerverbrecher
    (und keiner erzählt uns wie viele noch begnadigt und weiter geschickt
    wurden).
    Amis Amri kassiert 14 fach Asyl. Wie viele Unterstützer des IS sind noch im
    Land.
    Kurz gesagt die Kontrolle wurde nicht nur vorübergehend verloren sondern
    ist immer noch nicht wiederhergestellt.
    Und welche Konsequenzen werden gezogen?
    Verd... man kann doch nicht unsere Sicherheit und
    unsere Sozialsysteme so an die Wand fahren ohne
    wenigstens zu versuchen eine Ordnung zu finden.
    Wieso habe ich angeblich als Asylgewährender keine
    Möglichkeiten wirklich nur vorübergehend und begrenzt
    Hilfe zu geben?
    Es reicht!!!!!!

  2. Autor Erhard Jakob
    am 28. April 2017
    2.

    Wenn nicht strengere Kontrollen bei der Einreise von Asylbewerber
    durchgeführt werden, wird sich die Wut und der Hass auf die
    Politiker erhöhen. Von dieser steigenden Wut werden
    am 24. September 2017 vor allem die Protest-
    Parteien AfD und NPD profitieren.

    An die Etablierten von LINKS bis Rechts:
    *Der Krug geht solange zum Brunnen
    bis er bricht.*

    In Amerika, Grossbritanien, Polen und Ungarn
    ist der Krug bereits gebrochen. In Frankreich
    steht der Bruch kurz bevor.

  3. Autor Katja Hirschbeck
    Kommentar zu Kommentar 2 am 24. Mai 2017
    3.

    Hallo Erhard,
    ich kann auch nicht verstehen, dass die deutsche Politik und auch die EU
    in der derzeitigen Sicherheitslage, Grenzschutz nicht zum Thema Nummer 1
    machen. Noch immer darf man ohne Pässe ins Land.
    Die EU schützt Ihre Bürger nicht ausreichend.
    Es ist vollkommen logisch, das in allen EU Ländern immer Rechter gewählt
    wird, solange man gegen die europäische Bevölkerung agiert.
    Dieses Zulassen unkontrollierter Zuwanderung (in die Illegalität und somit
    in die Kriminalität )ist Wahnsinn. Denn Asyl steht doch nur einen Bruchteil
    zu.
    Man sieht ja das sich kriminelle Netzwerke bilden. Man sieht bereits das
    gerade in der gewaltbereiten Kriminalität die Zahlen extrem steigen.
    Was man nicht sieht?
    Das unsere Grenzen geschützt werden (außer zum G 20 Gipfel).
    Ich glaub inzwischen das wieder überall rechte Parteien Macht kriegen.
    Und weiß manchmal gar nicht was schlimmer ist.
    Denn so weiter machen ist auch Wahnsinn.

  4. Autor Erhard Jakob
    am 24. Mai 2017
    4.

    Katja,
    genauso sehe ich das auch!

    Diese ungeschützte Grenzen und die überhand nehmende
    >Ausländer-Kriminalität< wird noch dazu führen, dass
    die Stimmung kippt und wir eine rechtsradikale
    Regierung bekommen!

    Dann wäre ist nicht mehr weit bis zum 30 Januar 33
    und dem 8. Mai 45.

  5. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.