Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Frank Röder am 27. Juni 2013
4931 Leser · 0 Kommentare

Außenpolitik

Alternative Energie / Photovoltaik / Südeuropa / Nordafrika

Sehr geehrte Frau Merkel !!

In einem Wirtschaft-Magazin des Schweizer Fernsehens hat ein US-Ökonom kritisiert, dass den südlichen EU-Ländern ein Spardiktat verordnet wurde, aber keine konkreten Pläne für den Wirtschaftsaufschwung bestehen.

Da stellt sich die Frage, warum nicht gerade diese Länder bei der Förderung von alternativen Energie mit eingebunden werden; sei es als Energieerzeuger wie auch als Hersteller von Komponenten.

Hierzulande hat man tollkühne Pläne wie Dessertec und verbraucht Unmengen an kostbaren Strom für z.B. Aluminium-Schmelzen.

Dessertec würde aber erhebliche Probleme mit sich bringen. Es würden z.B. große Mengen Wasser benötigt, um die Spiegel zu reinigen - als auch Unmengen kostbares Silber für die Spiegel-Herstellung benötigt; von den benötigten Stromleitungen einmal ganz zu schweigen. (Video 1 - ab 40:20)

Die Alternativen wären Sonnenöfen (Video 2)

Mit ihnen könnte man (eventuell) den - in sehr großen Mengen vorhandenen - Wüstensand in Silizium für Photovoltaik-Zellen umwandeln. Es müsste vielleicht mal intensiv Geforscht werden, wie mit Sonnenkraft entsprechende Hochöfen betrieben werden könnten.

PV-Zellen sind gerade deswegen so teuer, weil es eine künstliche Verknappung von reinem Silizium auf dem Weltmarkt gibt. Dabei Silizium ist das zweithäufigste chemische Element auf der Erde (Quelle: Wikipedia).

Darüber hinaus gibt es große Fortschritte in der Strom-Speichertechnologie; siehe Lithium-Schwefel-Akkus.