Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Francisca Müller am 03. März 2016
2054 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

warum horten wir weiter Lebensmittel?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
laut mehrere Berichte und Fernsehberichte wie Galileo hortet Deutschland Tonen von Lebensmittel. Könnte man nicht in betracht ziehen diese an die Flüchtlinge zu verteilen zbspl an den Grenzen wo sie ausharren müssen?
Immer wieder verfolge ich mit den Tränen in den Augen diese Schicksale und sehe wie vor allem Kinder an Hunger und Durst leiden.
Deutschland müsste ja nicht all seine reserven einsetzen-ein Teil würde schon reichen um diese Leute satt zu machen.
Ich habe 2007 einen Mann kennen gelernt der mir damals seine genaue Flucht vom Irak nach Deutschland erzählt hat. Ich habe bis heute seine Worte in meinem Kopf-Es ist ein überlebenskampf. Sie fliehen vor dem Krieg aber müssen kämpfen für ein bisschen Wasser und Brot.
Ich weiß dass Deutschland massenhaft Lebensmittel hortet aber verstehe nicht warum diese nicht eingesetzt werden um die Fliehenden an den Grenzen zu helfen. Deutschland hat auch massenhaft Zelte zur verfügung-warum lassen wir dann die Flüchtlinge an den Grenzen auf dem nackten kalten Boden Schlafen?
Es spielt doch keine Rolle mehr für was diese Resorsen eigentlich gedacht sind-diese können doch wieder aufgefüllt werden mit der Zeit. Ich weiß dass Deutschland schon so viel gemacht hat und ich bin stolz eine Kanzlerin wie Ihnen zu haben.
Aber ich weiß da geht nocht mehr-lass uns nicht horten-bitte verteilen sie Zelte und Essen, weil nur weil die Menschen Hunger haben und in der Kälte auf dem nackten Boden schlafen müssen werden sie ungeduldig an den Grenzen.
Vielen Dank