Das Projekt direktzu® Markus Lewe ist abgeschlossen; auf dieser Seite sind die direktzu®-Antworten dokumentiert. Sie erreichen OB Lewe weiterhin per E-Mail. Alternativ zu direktzu® hat die Stadt Münster verschiedene Online-Kommunikations- kanäle und E-Government-Dienste aufgebaut.

Archiviert
Autor Jochen Faehrmann am 29. Mai 2010
4351 Leser · 71 Stimmen (-44 / +27)

Sonstiges

3.000 - 5.000 neue Arbeitsplätze - aber welche?

Die GRÜNEN fordern 3.000, die LINKEN 5.000 neue Arbeitsplätze für Münster (200.000 bzw. 300.000 für NRW), andere Parteien sicherlich kaum weniger.

Frage:

Für WELCHE Ausbildungen und Studien sollen JETZT junge Schulabgänger ermutigt werden, damit sie in einigen Jahren
WELCHE zusätzlichen oder neuen Bedarfe in Münster erfüllen können?

Möchten Sie hierzu Gedanken entwickeln lassen unter Beteiligung von Praktikern und Wissenschaftlern, einen Runden Tisch, ein "Zukunftsgespräch" veranstalten?

Wir sind doch eigentlich ganz clever und vorausschauend hier in Münster, oder?

mfG

jochenfaehrmann

-17

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.