Das Projekt direktzu® Markus Lewe ist abgeschlossen; auf dieser Seite sind die direktzu®-Antworten dokumentiert. Sie erreichen OB Lewe weiterhin per E-Mail. Alternativ zu direktzu® hat die Stadt Münster verschiedene Online-Kommunikations- kanäle und E-Government-Dienste aufgebaut.

Archiviert
Autor Roman Mensing am 28. Juni 2010
4097 Leser · 171 Stimmen (-97 / +74)

Planen und Bauen

Lütkenbeck - einen zukunftsträchtigen Ortsteil ins Bewusstsein bringen

Lieber Herr Lewe,

ich möchte zwei Maßnahmen vorschlagen und zur Abstimmung stellen, den Ortsteil Lütkenbeck, der zur Zeit noch im Dornröschenschlaf liegt, ins Bewusstsein zu rücken und sein Potential zu entwickeln.

Die Siedlung Lütkenbeck liegt zwischen Albersloher Weg/Gasometer und dem namengebenden ehemaligen Herrensitz Haus Lütkenbeck mit umgebender Waldfläche. Zur Zeit sind über 80 Reihenhäuser der aus ca 200 Wohneinheiten (70% EFH, 30% MFH) bestehenden Siedlung noch von britischen Soldatenfamilien bewohnt. Der baldige Abzug der Briten aus Münster ist aber beschlossene Sache.

1. Aufstellung von Ortsteilschildern "Münster, Lütkenbeck" am Lindberghweg und Boelckeweg um den OT namentlich ins Bewusstsein zu bringen.

2. Wechsel der Verwaltungs-Zuordnung des Ortsteils weg von bisher "Gremmendorf Ost", hin zu "Hafen/Ostviertel". Dies entspricht der Lebensrealität der Bewohner, deren Orientierung in den Feldern "Einkaufen, Arbeiten, Schule und Kindergarten und Gemeindeleben der christlichen Konfessionen usw" zum ganz überwiegenden Teil in Richtung des nur ca 1 km entfernten Stadtbereichs geht. Das entspricht aber auch der Wahrnehmung Lütkenbecks im Umfeld als attraktiven, arbeitsplatznahen Wohnstandort.

Von beiden Maßnahmen erhoffe ich mir eine Dynamisierung des anstehenden Entwicklungsprozesses für Lütkenbeck, das schon jetzt eine hohe innenstadtnahe Siedlungsqualität aufweist, aber dem einige wesentliche Elemente noch fehlen. Wohnortnahe Seniorenversorgung, ein Ballspielplatz und Kiosk/Bäckerei nur als Beispiele. Fatal wäre ein weiteres Zuwarten bei anstehenden Planungen in der Hoffnung auf weitere "kleckerweise" Verlängerungen der Briten. Als gegen den Trend wachsende Stadt sollte Münster hier klar sagen, wohin die Reise geht.

Roman Mensing

-23

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.