Liebe Nutzer, auf dieser Plattform können keine Beiträge mehr eingestellt und darüber abgestimmt werden und es werden keine Antworten mehr erfolgen. Die Amtszeit von Harald Wolf als Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen hat am 24. November 2011 geendet, er steht folglich nicht mehr zur Beantwortung Ihrer Beiträge zur Verfügung. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor Paul Blümel am 06. Januar 2011
4616 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Schuldenverursacher

Werter Senator Wolf,

gibt es Zahlen darüber, wer die größten Schuldenverursacher in Berlin sind? Wie und aus welchen Anteilen setzen sich die jährlichen Schulden des Landes zusammen? Lässt sich das in Euro-Beträgen ausdrücken? Wie lautet ihre Schuldenprognose für das Jahr 2011?

Antwort
von Harald Wolf am 18. Februar 2011
Harald Wolf

Sehr geehrter Herr Blümel,

der Berliner Haushalt setzt sich zusammen aus Einnahmen (insbesondere Steuern) und Ausgaben. Bei den Ausgaben nehmen die Sozialausgaben, die Zinsausgaben und die Verkehrs- und Infrastrukturausgaben den größten Platz ein. Sobald im Haushalt die Ausgaben die Einnahmen übersteigen, entstehen Schulden. 2010 war das der Fall, die Nettoneuverschuldung 2010 betrug 1,4 Milliarden Euro bzw. 433 Euro pro Einwohner. Der Gesamtschuldenstand von Berlin beträgt derzeit ca. 61,9 Milliarden Euro. Pro Einwohner sind das 17.832 Euro.

Diesem Haushaltsprinzip folgend gibt es also nicht DIE größten Schuldenverursacher. Es ist ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren, die über einen positiven, negativen oder ausgeglichenen Haushaltsabschluss entscheiden.

Die Schuldenprognose für 2011 steht noch aus und wird zu gegebener Zeit veröffentlicht. Generell lohnt sich für die Bürgerinnen und Bürger ein Blick auf die Homepage der Senatsverwaltung für Finanzen, insbesondere auf die Rubrik Haushalt: http://www.berlin.de/sen/finanzen/haushalt/index.html

Zudem hat die Senatsverwaltung für Finanzen erst vor einigen Wochen eine Presseerklärung zu dem Thema herausgegeben, die für Sie sicher recht interessant ist. Die dort angehängten Grafiken schlüsseln die Einnahmen und Ausgaben des Landes Berlins auf. Sie finden diese unter: http://www.berlin.de/sen/finanzen/presse/archiv/20110112....

Mit freundlichen Grüßen

Harald Wolf
Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen