Liebe Nutzer, auf dieser Plattform können keine Beiträge mehr eingestellt und darüber abgestimmt werden und es werden keine Antworten mehr erfolgen. Die Amtszeit von Harald Wolf als Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen hat am 24. November 2011 geendet, er steht folglich nicht mehr zur Beantwortung Ihrer Beiträge zur Verfügung. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung.

Abstimmungszeit beendet
Autor Rachel Felix am 26. März 2008
31690 Leser · 0 Kommentare

Wirtschaft

Tempelhof - wirtschaftliche Aspekte

Guten Tag Herr Wolf,

am vergangenen Wochenende wurde ich am Kottbusser Tor von einer freundlichen Dame angesprochen, die mich auf das Bürgerbegehren GEGEN den Weiterbetrieb des Flughafens Tempelhof informierte. Zusätzlich zu den Informationsblättern zum Thema Tempelhof erhielt ich von ihr ein Informationsblatt der "Linken". Hieraus schließe ich, dass Ihre Partei, Die Linke, dieses Bürgerbegehren ausdrücklich unterstützt.

Soweit ich es verstanden habe sprechen nun aber vor allem wirtschaftliche Gründe und Standortfragen für den Weiterbetrieb des innerstädtischen Flughafens - vor allem die wirtschaftliche Elite der Stadt, unterstützt von der Boulevardpresse, spricht sich offen FÜR den Flughafen aus.

Wie ist Ihre Position zum Thema Tempelhof, welche wirtschaftlichen Aspekte sehen sie jeweils mit dem Weiterbetrieb bzw. der Schließung verbunden und welche Konsequenzen hat die Entscheidung für die Standortattraktivität Berlins Ihrer Meinung nach.

Ich kann mir vorstellen, dass eine sozial gerechte Wirtschaftspolitik eine große Herausforderung darstellt und würde mir deshalb wünschen, dass Sie mir einmal an diesem Beispiel verdeutlichen, wie Sie sich grundsätzlich positionieren.

Mit freundlichen Grüßen

Rachel Felix aus Berlin