Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Werner Buhne am 27. Dezember 2016
3863 Leser · 9 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

!! 2017 Trump !! -- HISTORISCHE WENDE!!!

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
Trump wird zum größten Präsidenten in der Geschichte der USA. -- Es sind die historischen Herausforderungen eines Geschichts-Epochen sprengenden Zeitalters---und deren Zusammentreffen mit einer besonderen politischen Person.

Beides wurde bereits gespiegelt im Hineinbrechen dieses Mannes in die Politik und seiner einzigartigen 'Machtergreifung'. Völlig unrichtig sind diese Analysen, mit denen man sich hierzulande abreagierte, und fortgesetzt auch weiterpoduziert.

Mr.Trump hat bisher alles optimiert und demgemäßen(!) Erfolg eingefahren. (Dass dies alles keine unvorhersehbaren Ergebnisse sind, zeigt auch (-also mir zumindest-), dass ich längst schon selber darauf hinweisen wollte, durch einenBeitrag, unvollendet, Letzt-Bearbeitungsdatum2.6.2015(!).)

Nun setzt Trump diesen Weg---immer noch optimiert---((nur in der Schluss-Wahlkampfwoche hätt'ich Verbesserung empfohlen)) erfolgreich fort, und ich möchte Großes von ihm erwarten.

Was dieses Große ist---das ihn unter die Größten der Menschheitsgeschichte stellen sollte??--Ergibt sich aus den NIE DAGEWESENEN UMWÄLZUNGEN, vor denen die Menschheit heute steht.

Durch die technologische Entwicklung einer weltweiten Superkommunikation ist die gesamte Milliarden-Menschheit---trügerisch zumindest---zueinandergerückt. Dass die adäquate Antwort auf diese Herausforderung nicht ein grenzenloses Durcheinandermengen sein kann, sondern Neu-Rückbesinnung auf Nationalstaatlichkeiten, hat Trump erkannt.

Welche Lösung es für die jemals größte gesellschaftliche Herausforderung in der Menschheits-Geschichte geben kann: das Ersetzten zunehmend aller menschlichen Leistungskraft durch die elektronischen Maschinen:---weiß'nicht. Aber mit Trump haben wir einen Politiker,der so frei und so stark ist, dass er sich dieserHerausforderung unbeeinflussbar(!) annehmen kann,und so 'erfolgsgesteuert', dass er dieses wird, im Sinne des ganzen Volkes(!!)(also: derNation!!).

Welche Rolle sehen Sie da für Sich in dieser neuen Entwicklung, wenn (bzw.falls) Sie an Ihrer Richtung festhalten wollen?---Glückliches Neu-Jahr. ---- WernerBuhne.

Kommentare (9)Schließen

  1. Autor Werner Buhne
    am 27. Dezember 2016
    1.

    KORREKTUR!!! Megapeinliche FALSCHE ZAHLenangabe (in der Klammer): "2.6.2015(!)": -- Da wusste ich überhaupt noch gar nicht, dass es direktzu überhaupt gibt. --- Aber meine Vorhersage, dass Mr. Trump zumindest die Vorwahlen gewinnen wird, die war ohne Zweifel schon deutlich vor unseren Landtagswahlen am 13. März 2016. ((Zu den Landtagswahlen hatte ich gegen alle Umfrage-basierte Falsch-Prognosen die richtige 15 Prozent für AfD in BW festgelegt und auch ein 'paradoxes Wahlergebnis' prognostiziert: D.h., AfD verzeichnete in Wahlkreisen ohne große Wahlkampf-Aktivitäten bessere Ergebnisse. -- Die haben gar nicht die Wahl 'gewonnen', sondern Frau Merkel und die ('Luegen')Presse haben ihnen die Wähler zugetrieben.))

  2. Autor Walter-Johannes Pirling
    am 04. Januar 2017
    2.

    Hallo Herr Buhne,

    ist das, was Sie da zu Donald Trump, diesem Demagogen, schreiben, ernst gemeint?

  3. Autor Werner Buhne
    Kommentar zu Kommentar 2 am 19. Januar 2017
    3.

    Natürlich meine ich das so. Sonst hätte ich es nicht so geschrieben. Ganz im Gegenteil: Der eigentliche Grund war der, dass ich meine Prognose- und Analyse-Faehigkeit im Netz manifestieren wollte. (Unter anderem (!) hatte ich auch die Subprime-Wirtschaftskrise vorausgesehen; aber damals hatte ich noch keinen Bezug zum Netz.) -- Und auch heute (17./18. 1.) gilt es noch: Trump macht permanent alles das, was das Richtige ist. Bei uns aber hausen die angeblichen "Eliten" derartig im Bereich der Irrealitäten, dass die Öffentlichkeit - ebenso permanent - mit völligen Unsinn zugeschmiert wird.

    Trump wird auch Deutschland auf einen anderen Kurs zwingen. Aber dieses Land ist so dermaßen abgrundtief dekadent geworden, dass ich nicht mehr sehen kann, wo die Kräfte zu einer wirksamen Erneuerung eigentlich noch herkommend könnten. - (Betrachten Sie nur einmal den Berlin-Flughafen-Fall: Das ist nicht nur ein Symptom dafür, das ist nicht nur ein Symbol - dieses ist einfach nur eine direkte Auswirkung(!!) dieses totalen Verfalls: Da ist es einmal ein Bischen komplexer geworden, und schon kommt nichts mehr zusammen in dieser Gesellschaft. -- Und dann werfen Sie einfach mal wieder den Blick zurück auf Trump: Gerade er errichtete überall auf der Welt die größten Projekte. - Auch dieser Vergleich ist mehr als nur ein Symbol!)

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.