Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Stefan Herbst am 13. Februar 2008
3556 Leser · 0 Kommentare

Kultur, Gesellschaft und Medien

Abriss statt Denkmalschutz?

Sehr geehrte Frau Merkel,

es werden immer mehr alte Gebäude aus der Gründerzeit und davor abgerissen. Was ist der Denkmalschutz noch wert? Wieso werden in einigen Bundesländern sogar Abrissprämien gezahlt, wenn man Schlösser und alte Gebäude abreißt?

Der Ballsaal des Schlosses Altenburg soll die Tage abgerissen werden, nur weil sich ein privater Unternehmer mehr Geld von den Grundstück verspricht. Das ist ja so, wie wenn vom Schloss Sanssouci der Spiegelsaal abgerissen wird, da das Bauland mehr wert ist. Wenn ein Gebäude in Deutschland unter Denkmalschutz steht, verzögert dies heutzutage den Abriss um einen Monat und Gorßunternehmer machen sich einen Spaß daraus, so etwas abzureißen oder für Einkaufszentren zu missbrauchen. Wofür haben wir dann noch so einen Denkmalschutz, wenn dieser nichts mehr schützt???
Warum werden in einigen Bundesländern (z.B. Sachsen: 60€/freigewordener Quadratmeter) sogar Besitzern von Immobilien aus der Gründerzeit Abrissprämien gezahlt, wenn sie die Gebäude niederreißen??? Da kaufen Kommunale Immobiliengesellschaften nur solche Gebäude, um sie dann abzureißen. Der Preis eines renovierungsbedürftigen Gebäudes wird durch die Abrissprämie so hoch, dass jedes Angebot zur Rettung darunter liegt. Schließlich kommen auf die "Retter" ja noch die Renovierungskosten zu, für die es keinen Zuschuss gibt!

Können Sie dafür sorgen, dass nicht die gesamte Geschichte Deutschlands ausgelöscht wird?

Mit freundlichen Grüßen,

Herr Herbst