Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Mike Goblitschke am 01. April 2009
6282 Leser · 0 Kommentare

Innenpolitik

Abwrackprämie

Sehr geehrte Frau Dr.Merkel,

gerne wende ich mich heute an Sie, um eine Erklärung für die Änderung der Abwrackprämie zu bekommen.
Nach dem die Bereitstellung der Abwrackprämie beschlossen war, entschieden sich meine Frau und ich eine neues Fahrzeug bei Volkswagen zu bestellen.
Da ich mir vorstellen konnte wie groß die Nachfrage sein würde bestellten wir ohne groß zu zögern unser Fahrzeug am 03.02.2009, also 4 Tage nach dem Beschluss, bei unserem Autohändler. Unsere Fahrzeug wird nun endlich in dieser Woche gebaut und kann in der kommenden Woche(06.04-13.04.09) zuglassen werden. Wir wären also auf jedem Fall innerhalb der 600000 Anträge gewesen und hätten die staatliche Prämie von 2500€ bekommen.
Als Sie nun mitten im Geschehen die Spielregeln änderten wurde nun auch Käufer bevorzug, die Ihr Fahrzeug am 30. März bestellt haben. Das ist so als wenn Sie beim "Mesch ärgere Dich nicht" am gewinnen sind und Ihre Mitspieler bestimmen es wird nun rückwärts gespiel!
Da wir einer ländlichen Gegend weit ab von einem DSL Anschluss wohnen hatten wir wie vorauszusehen keinerlei Chancen den Antrag auch nur auf den Bildschirm zu bekommen. Wo bleibt hier die Gerechtigkeit einer solchen Regelung?
Gerne würde ich Sie um eine kurze Stellungnahme bitten. Vor allen interessiert uns wie die Reglung für alle Käufer aussehen wird die im Moment leer ausgehen?
Vielen Dank für Ihr Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Mike Goblitschke & Familie