Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Susanne Brümmer am 21. August 2013
3994 Leser · 1 Kommentar

Außenpolitik

Ägypten

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

mein Freund in Ägypten (Joseph Botros), ein Kopte, den ich seit 30 Jahren kenne, hat mich gebeten Ihnen folgendes mitzuteilen:

Er möchte, dass die Welt und insbesondere Deutschland registriert, dass es sich in Ägypten um keinen Mitlitärputsch handelt. Es ist der Wille des Volkes, dass es vom Militär geschützt wird. Minderheiten, wie die Kopten habe keine andere Möglichkeit zum Selbstschutz.
Er bittet Sie und die deutsche Bundesregierung Ägypten weiterhin zu unterstützen.

Wie ist Ihre Haltung hierzu?

Eine englische Antwort wäre schön, damit ich Sie an Herrn Botros weiter geben kann.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Brümmer

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erhard Jakob
    am 16. September 2013
    1.

    Alle wissen, dass es hier nicht um einen Militärputsch handelt.
    Es handelt sich hier um einen Bürgerkrieg und das Militär
    versucht erfolglos, das Blutvergießen zuverhindern.
    .
    Allerdings stellt sich das Militär auf eine Seite
    und das ist die Ungerechtigkeit bzw.
    das Fatale.
    .
    Fatal wäre auch, wen sich Deutschland in diesen
    Bürgerkrieg einmischt und sich ebenfalls
    auf eine Seite stellt.
    .
    Gewalt erzeugt Gegengewalt!
    Das ist so und wird auch
    immer so sein!

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.